zahnbehandlung-singen.ch

Zahnsanierung "Angstfrei" in Dämmerschlaf-Narkose

Bei der Zahnsanierung kann man beim Zahnarzt einschlafen, träumen und stressfrei aufwachen.

-

Bei der neutrale Fachberatung Zahnarztangst erhalten Sie gratis Informationen über die Zahnarzt-Furcht und Behandlung bei Zahnarztangst sowie ober die verschiedenen Methoden bei Zahnarztphobie wie Dentale Hypnose, Medikamentöse Sedierung, Lachgas-Sedierung, Dämmerschlafnarkose oder Vollnarkose. Lachgas wird beim Zahnarzt meist nur noch als Hilfsmittel für die Zahnbehandlung bei Kindern eingesetzt, denn bei Zahnarztphobie ergibt die Dämmerschlafnarkose den sichersten Wert, wo der Narkosearzt während der ganzen Behandlung anwesend ist und die Narkosentiefe steuern kann. Schlechte Zähne können genetisch bedingt sein, so durch dünnen Zahnschmelz, dünnes Zahnfleisch oder wenig Speichel, wo eine Zahnsanierung in Schlafnarkose oder Vollnarkose sinnvoll ist, damit die Zahnarztangst überwunden werden kann. Die Zahnbehandlung erfolgt meist im Dämmerschlaf, der nötigenfalls auch in eine Vollnarkose übergeleitet werden kann, denn der Übergang einer Analgosedierung ist fliessend. Unter Analgosedierung wird ein Tiefschlaf durch medikamentöse Schmerzausschaltung (Analgesie) verstanden mit gleichzeitiger Beruhigung (Sedierung), sodass man die Zahnbehandlung ruhig verschlafen kann, doch im Unterschied zur Vollnarkose kann man bei der Teilnarkose auf äussere Reize reagieren.

-

25 Jahre Erfahrung mit Dämmerschlaf-Narkose

Zahnarzspraxis Singen, DämmerschlafnarkoseDer Zahnarzt in der Zahnarztpraxis Singen hat über 25 Jahre Erfahrung mit der Dämmerschlaf-Narkose für Zahnpatienten mit Zahnarztangst.

-

Um den Angstpatienten zu helfen zu können, geht die neutrale Zahnarztangst-Beratung wie auch der Zahnarzt vor der Behandlung auf die Ängste und Bedürfnisse ein und beantwortet Fragen, wie die Zahnbehandlung im Detail abläuft. Die Dämmerschlaf-Narkose ist bei einer grösseren Zahnbehandlung die beste Entscheidung bei Zahnbehandlungsangst, da der Dämmerschlaf beim Zahnarzt für den Körper nicht belastend ist und man während der Zahnbehandlung keine Schmerzen hat. Nach der Narkosebehandlung beim Zahnarzt kann man sich an nichts mehr erinnern und das Schmerzempfinden ist sehr viel geringer, da die Kaumuskulatur während der Behandlung entspannt ist, so dass keine Kiefersperre entstehen kann. Da die Kosten der Narkose in Deutschland (Zahnarzt-Tarif Singen) gegenüber der Schweiz sehr viel geringer sind, kann sich eine Dämmerschlafbehandlung oder Vollnarkose bei günstigem Zahnarztpreis lohnen, da es für eine grössere Zahnbehandlung bzw. Zahnsanierung Deutschland meist nur eine Sitzungen braucht, weil der Zahnarzt sehr lange arbeiten kann, was ohne Narkose nicht möglich ist.

-

Angstfreie Zahnbehandlung unter Narkose

Für eine Angstfreie Zahnbehandlung werden Sie bei Zahnarztangst "Oralphobie" durch die neutrale Fachberatung Zahnarztangst von OPTI-DENT durch die gratis Angstberatung unterstützt.

-

Bei einer Zahnbehandlung mit Zahnersatz wir meist von einer Zahnsanierung gesprochen und wenn mehr als die die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind, spricht der Zahnarzt bei einem schlechten Zustand vom Gebiss von einer Komplettsanierung oder Ganzzahnsanierung. Bei Zahnpatienten die ihre Zahnbehandlung aus Angst lange Zeit hinausgezögert haben, ist eine Ganzzahnsanierung vielfach nur in Narkose möglich, um die Furcht vor dem Zahnarztbesuch überwinden zu können.

Dämmerschlaf, Vollnarkose, Angst, ZahnbehandlungDie moderne Narkosetechnik wie die totale intravenöse Anästhesie durch den Narkosearzt beim Zahnarzt erfüllt den Wunsch, dass die Zahnbehandlung im Schlaf (Analgosedation) zuverlässig erfolgen kann. Beim Dämmerschlaf verabreicht der Anästhesist vom Spital Konstanz ein intravenöses Beruhigungsmittel und Betäubungsmittel, so dass man während der Behandlung beim Zahnarzt weder Angst noch Schmerzen verspürt. Im Gegensatz zur Vollnarkose braucht es bei der Dämmerschlafnarkose keinen Beatmungsschlauch (Tubus), da man immer ansprechbar ist und selbst atmet, sodass der Herz-Kreislauf ganz ruhig und entspannt ist. Die Methode der Dämmerschlafbetäubung beim Zahnarzt ist auch für Risikopatienten sehr gut geeignet, die keine zusätzliche Herz-Kreislauf-Belastung vertragen.

-

Dämmerschlaf beim Zahnarzt, eine Analgosedierung

Beim Zahnarzt ist der Dämmerschlaf (Analgosedierung) während der ganzen Zahnbehandlung eine schonende und sichere Narkose.

-

Für Patienten mit Zahnarztangst (Phobie) ist nebst einem guten Einfühlungsvermögen vom ganzen Ärzteteam die Dämmerschlafnarkose bzw. die Analgosedierung eine ideale Methode bei der Zahnbehandlung wie auch bei der Gebiss-Sanierung. Für Zahnpatienten mit Angst vor dem Zahnarzt bzw. seiner Tätigkeit oder allgemeinen Erkrankungen wie Herzkreislaufprobleme kann der stressmindernde Dämmerschlaf als Schlummernarkose beim Zahnarzt gegenüber der lokalen Schmerzausschaltung (Lokalanästhesie) beim Zahnarzt die bessere Alternative sein, denn die Dämmerschlaf-Behandlung hat ein sehr geringes Komplikationsrisiko. Die stressfreie Behandlung im Dämmerschlaf hat bei Zahnarztphobie bzw. Oralphobie einen psychologischen Vorteil und kann für Zahnpatienten mit Angst ein Erfolgserlebnis sein, denn auch langfristig hilft die Analgosedierung bei der "Zahnarzt-Furcht" als Gefühlsangst zu einem positiven Bewusstsein, da negative Erlebnisse im Zahnarztstuhl ausbleiben wie auch meist die Kieferschmerzen nach der Zahnbehandlung.

-

Dämmerschlafnarkose, Zahnarzt, Naekosearzt

  Dämmerschlaf beim Zahnarzt hat Vorteile:

- Die Phase zum Einschlafen dauert 30 Sekunden

- Keine Wahrnehmung oder Erinnerung an Behandlung

- Narkose hat normalerweise keine Nebenwirkungen

- Die Aufwachphase dauert ca. 5 Minuten

- Die Erholungszeit beträgt ca. 30 Minuten

- Keine eingeschränkte Mundöffnung (Kieferklemme)

-

In Dämmerschlaf-Narkose beim Zahnarzt wird man in einen Zustand versetzt, wo man keine Angst und keine Schmerzen spüren kann.

-

Dämmerschlafnarkose bei Zahnarztangst

Bei extremer Zahnarztangst erfolgt die Zahnsanierung am besten in einer Dämmerschlafnarkose, wo man die besten Erfahrungen gemacht hat.

-

Mit der Dämmerschlafnarkose die durch den Narkosearzt in eine Vollnarkose übergeleitet werden kann, hat man bei Dentalphobie die besten Erfahrungen gemacht. Die Akupunktur als Reflextherapie kann die durch Zahnarztangst verursachte Verspannung im Körper zu lösen und dient damit der Schmerzreduktion, ist jedoch bei Zahnarztphobie meist nicht geeignet. Bei der Verhaltenstherapie bei Zahnarztphobie kann keine rasche Wirkung erwartet werden und kommt meist zu spät, da Patienten mit Zahnarzt-Furcht meist warten bis die Zahnschmerzen unerträglich werden. Die Hypnose kann bei Zahnbehandlungs-Phobie eine grosse Hilfe sein um lange Behandlungen angenehmer zu machen, was jedoch nur funktionieren kann, wenn die Hypnotisierbarkeit gegeben ist, was bei vielen Mensch mit grosser Zahnarztangst bzw. Zahnarztphobie nicht der Fall ist.

-

Dämmerschlaf beim Zahnarzt

In der Zahnarztpraxis Singen an der Grenze zu Schaffhausen stehen bei der Zahnarztphobie die Dämmerschlaf-Narkose beim Zahnarzt als Teilnarkose wie auch die Vollnarkose bei der Zahnsanierung zur Auswahl.

-

Bei Zahnarztangst kann eine Zahnsanierung in Dämmerschlafnarkose beim Zahnarzt erfolgen wie auch in Vollnarkose, was aber meist nicht sinnvoll ist, da man in der Schlafnarkose keine Angst haben muss und von der Behandlung beim Zahnarzt nichts mitbekommt. Früher wurde die Zahnbehandlung in Narkose "Angstfrei" in der Zahnarztpraxis in Frauenfeld durchgeführt, doch der SSO-Verband hatte es untersagt, dass der Zahnarzt Zahnpatienten von einer Organisation behandeln darf, die auch Zahnbehandlungen im Ausland anpreist. Zahnpatienten mit Zahnarztangst gehen darum meist ins nahegelegene Ausland nach Deutschland, wo die Zahnbehandlung in Dämmerschlafnarkose oder auch in Vollnarkose in Singen viel günstiger angeboten wird.

-

Home > Zahnarztauskunft, Fachberatung